News / Lagerblog

Waldweihnacht 2020

Liebe Eltern
Liebe Biber, Wölfe, Pfadis und Pios

Da aufgrund der aktuellen Situation rund um Covid-19 unsere jährliche Waldweihnacht nicht wie gewohnt stattfinden kann, haben wir uns was tolles überlegt. Am 12. Dezember wird es einen Postenlauf geben, wo die ganze Familie teilnehmen kann. Eine Teilnahme ist natürlich freiwillig.
Untenstehend findet ihr einen Link wo ihr euch für ein Zeitfenster eintragen könnt, welche eure Startzeit sein wird. Der Postenlauf wird ca. zwei Stunden dauern.
An diesem Postenlauf wird es die Möglichkeit geben, sämtliche Pfadiartikel direkt vor Ort zu kaufen.

https://doodle.com/poll/x6s3e84ut83btma8

Das Schutzkonzept sieht folgendermassen aus:

  • Kontaktdaten werden erfasst
  • Maske tragen an den Posten
  • Es dürfen sich maximal zwei Familien mit max. 10 Personen zusammen anmelden
  • Nach dem letzten Posten müssen alle direkt wieder nach Hause gehen, dass es keine Versammlungen gibt

Wenn es Familien gibt bei welchen die Kinder gerne teilnehmen möchten aber die Eltern verhindert sind, könnt ihr euch bei uns melden.
Am Abend wird es noch für alle Gruppen eine Aktivität geben (ohne Eltern) , damit die Übertritte trotzdem stattfinden können. Bitte haltet euch also den Abend frei. Infos zu den Aktivitäten folgen auf unserer Website.

Bitte tragt euch bis zum 6. Dezember für den Postenlauf ein. Sollten alle Zeitfenster weg sein, aber ihr gerne noch teilnehmen wollt, meldet euch bei uns.
Nachdem ihr euch angemeldet habt folgen weitere Infos.

Bei Fragen dürft ihr gerne auf uns zukommen.

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit und bleibt Gesund.

 

Zäme Wyter

Akoya, Lupo und Brave

Hela 2020, Donnerstag 8.Oktober

Nach der Nachtübung in der letzten Nacht, gab es am morgen erst spät einen Brunch. Nach dem Zmorge spielten wir ein Leiterlispiel. Im ganzen Haus waren Zettel mit Nummern verteilt, die gesucht werden mussten um Aufgaben lösen zu können. Für jedes Spielfeld im Leiterlispiel gab es eine spezielle Aufgabe und bei einem Smiley und einem Ausrufezeichen gab es nochmals Aufgaben wie einen Purzelbaum oder ein Lied singen. Nach einem Spaghettiplausch fand das Atelier statt. Wie hatten die Möglichkeit zu Tonen und Bändeli zu knöpfen. Neben Schüsselchen, die Geissenpeter uns bat herzustellen, entstanden auch Tiere und Anhänger. Nach dem Atelier kam Mrs. X und erzählte uns, dass sie sehr dankbar für unsere Hilfe sei und sie froh sei, dass alle Kasettlifiguren wieder gefunden seien. Er habe aber die Kasetten verloren und bräuchte nun erneut Hilfe um diese wiederzufinden. Auf einer Karte seien die Kasetten eingezeichnet. Es fand ein Sternen-OL statt und wir fanden alle Kasetten wieder. Wir spielten einige Spiele wie Ninja und ein Baumstammspiel. Beim Znacht fand ein Kettenreaktionsspiel statt und jeder hatte eine Aufgabe wie einen Heiratsantrag machen, etwas singen oder Nutella mit dem Burger essen. Nach den Ämtli kam Mrs. X und erzählte, dass sie eine Überraschung habe. Alle Kasettlifiguren seien wieder zurück und haben nun ihr Lieblingsspiel vorbereitet, bevor sie zurück in ihre Kasettliwelt gehen. Globi spielte ein Gummibärlifressen mit uns, Räuber Hotzenplotz ein Chubby Bunny mit Lieder singen, Geissenpeter ein Apfelessen und Heidi eine Reise in die Berge. Bibi Blocksberg wünschte sich ein Kleideranziehen und mit Kasperli spielten wir ein Mohrenchopfessen. Es verabschiedeten sich alle und verschwanden in ihre Welt. Nach einem Dessert gingen alle ins Bett.

 

Allzeit bereit und Euses Bescht

Arya, Sarrisa, Minou, Idefix und Lux