News / Lagerblog

Mittwuch, 23.07.2021

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden wir aufgeweckt und mussten einen Hinweis suchen, um vor den anderen Häftlingen auszubrechen. Wir spielten ein Lasergame. Folglich ist unsere Mission misslungen. Wir gingen ohne Hinweise zurück ins Bett. Am nächsten Morgen ging das Geländegame weiter. Mit Jasskarten haben wir noch gefightet. Durch das Geländegame haben wir eine Karte erhalten, diese hat uns jedoch nichts genützt. Aus diesem Grund spielten wir nachher mit Karl Fussball. Dabei hat die Gruppe von Karl 2:0 gewonnen. Lano schoss ein sehr schönes Tor, leider ein Eigentor. Nach dem Mittagessen verteilte Piccara unsere Todesopfer vom Spiel "I love you, but you're dead". Folglich erledigten wir unsere Ämptli und gingen weiter zu Spezex. Beim Pionier haben wir eine Seilbrücke gebaut und dabei die Knöpfe kennengelernt. Bei Umwelt spielten wir Spiele, indem wir lernten, wie wir die Umwelt schützen. Danach spielten wir "Wer wird Millionär?". Später gingen wir alle baden. Die Rutschbahn war schnell und cool. Zum Schluss teilten wir uns auf und assen alle zusammen unser Gruppenessen. 

AZB

Wiff, Alupa, Hirana, Taira, Kyu und Kuori

Ziistig, 20.07.2021

Für die ersten Falken fing der Dienstag-Morgen schon um 6:00 Uhr an. Sie nutzten die Gelegenheit und testeten die Dusche. Wir assen dann gemeinsam Zmorgen. Danach erledigten wir die Ämptli. Wir hatten dann noch Freizeit. Etwas später stellten wir noch einen Sarasani auf. Als er stand, gab es Mittagessen. Um 14:00 Uhr informierten und die Leiter, dass wir das lang ersehnte Geländegame spielten. Wir mussten dann unser Essen mit verdienten Punkten kaufen und selbst kochen. Das Geländegame dauerte bis um 22:00 Uhr. Die einten schliefen dann in ihrem Zelt. die wir während dem Geländegame aufgestellt haben. 

AZB

Atreyu, Onix, Qluedo und Zora