News / Lagerblog

HELA 21, Donnerstag 14. Oktober 2021

Wir gewohnt wurden wir wieder mit Musik geweckt. Wir assen Z’Morgen und zogen uns warme Kleider an. Draussen versammelten wir uns alle und Hagu kam vorbei. Er flog plötzlich über einen Stein und blieb am Boden liegen. Nachdem er wieder aufwachte, hatte er sein Gedächtnis verloren. Es kam dann Sulu vorbei, mit einer Mappe voller Gedanken und Erinnerungen von Hagu. Wir liefen dann zum Wald in der Nähe. Beim Wald spielten wir ein Geländegame. Zuerst spielten wir ein Bändeligame. Dort konnten wir unser Essen für den Z’Mittag gewinnen. Zum Z’Mittag kochten wir über dem Feuer Penne in unseren Ämtligruppen. Nach dem Mittagessen spielten wir ein Jasskartenspiel. Mit den gewonnenen Bändels konnten wir die Erinnerungen von Hagu kaufen. So konnten wir diese Hagu wieder zurückgeben und er wusste alles wieder. Wir liefen dann zurück zum Haus, wo es Fajitas zum Z’Nacht gab. Während des Abendessens spielten wir ein Kettenreaktionsspiel. Beim Abschlussabend konnten wir verschiedene Spiele wie z.B Armdrucken, Scheren-Stein-Papier, Büchsenschiessen oder Mehlschneiden spielen und dabei Bastelmaterialien gewinnen. Mit diesen Materialen bastelte jeder für jemand anders ein Geschenk. Diese schenkten wir uns dann Gegenseitig. Danach gab es noch Dessert, bevor wir schlafen gingen.

 

Euses Bescht und Allzeit Bereit

Hisa, Alupa, Spick, Patcha