Gespeichert von Slaia am Di., 12.10.2021 - 10:06

Am Sonntagmorgen gab es feinen Z’Nacht. Danach erledigten wir unsere Ämtli bevor wir nach draussen gingen. Wir absolvierten eine Olympiade, welche aus verschiedenen Challenges bestand. Die Challenges waren; Theater, TicTacToe und diverse Minigames. Zum Z’Mittag gab es dann ein Salatbuffet. Danach lernten wir im Haus entweder etwas zum Thema Samariter oder Umwelt. Bei Samariter lernten wir die Notfallnummern, wie man einen Verband macht und noch viel weiteres. Bei dem Thema Umwelt lernten wir etwas über den Treibhauseffekt, saisonales-, regionales und zum Schluss gingen wir noch nach draussen fötzeln. Wir hatten dann etwas Freizeit und spielten verschiedene Ballspiele draussen. George und Ann kamen dann vorbei und wir spielten noch mit ihnen. Zum Z’Nacht gab es Älplermacaronen mit feinem selbstgemachtem Apfelmus, welches uns ins Lager mitgegeben wurde. Nach dem Z’Nacht gingen wir nach draussen. Draussen war es unsere Challenge, Teelichter durch den Jungle zu transportieren, ohne das diese ausgingen und ohne das die bösen Orang-Utans uns sahen. Vor dem schlafen gab es dann noch eine Zahnputzparty.

Euses Bescht und Allzeit Bereit

Cedric, Patcha, Alupa, Hisa