Gespeichert von Brave am Di., 13.10.2020 - 09:47

Nach der Nachtübung in der letzten Nacht, gab es am morgen erst spät einen Brunch. Nach dem Zmorge spielten wir ein Leiterlispiel. Im ganzen Haus waren Zettel mit Nummern verteilt, die gesucht werden mussten um Aufgaben lösen zu können. Für jedes Spielfeld im Leiterlispiel gab es eine spezielle Aufgabe und bei einem Smiley und einem Ausrufezeichen gab es nochmals Aufgaben wie einen Purzelbaum oder ein Lied singen. Nach einem Spaghettiplausch fand das Atelier statt. Wie hatten die Möglichkeit zu Tonen und Bändeli zu knöpfen. Neben Schüsselchen, die Geissenpeter uns bat herzustellen, entstanden auch Tiere und Anhänger. Nach dem Atelier kam Mrs. X und erzählte uns, dass sie sehr dankbar für unsere Hilfe sei und sie froh sei, dass alle Kasettlifiguren wieder gefunden seien. Er habe aber die Kasetten verloren und bräuchte nun erneut Hilfe um diese wiederzufinden. Auf einer Karte seien die Kasetten eingezeichnet. Es fand ein Sternen-OL statt und wir fanden alle Kasetten wieder. Wir spielten einige Spiele wie Ninja und ein Baumstammspiel. Beim Znacht fand ein Kettenreaktionsspiel statt und jeder hatte eine Aufgabe wie einen Heiratsantrag machen, etwas singen oder Nutella mit dem Burger essen. Nach den Ämtli kam Mrs. X und erzählte, dass sie eine Überraschung habe. Alle Kasettlifiguren seien wieder zurück und haben nun ihr Lieblingsspiel vorbereitet, bevor sie zurück in ihre Kasettliwelt gehen. Globi spielte ein Gummibärlifressen mit uns, Räuber Hotzenplotz ein Chubby Bunny mit Lieder singen, Geissenpeter ein Apfelessen und Heidi eine Reise in die Berge. Bibi Blocksberg wünschte sich ein Kleideranziehen und mit Kasperli spielten wir ein Mohrenchopfessen. Es verabschiedeten sich alle und verschwanden in ihre Welt. Nach einem Dessert gingen alle ins Bett.

 

Allzeit bereit und Euses Bescht

Arya, Sarrisa, Minou, Idefix und Lux