Sola 2020 Tagesberichte

 

SoLa 2020 Pfadistufe – Mario Party

Sonntag 12.07.2020

Wir trafen uns um 8:00 Uhr beim Güterbahnhof. Um halb neun fuhr der Zug nach Stein am Rhein. Während der Zugfahrt spielten wir ein Quiz über Nintendo. Dann sind wir zum Lagerplatz gelaufen. Ala wir ankamen, stellten wir noch ein paar Zelte auf. Wir haben mit unseren Outfits ein Fotoshooting gemacht. Nach dem gab es Mittagessen. Nach dem Mittagessen wurde das Wohcenspiel erklärt. Das Spiel ist wie Mario Party in Brettspielform. Man muss würfeln, um den Stern zu erreichen. Der Stern kostet 10 Münzen. Nach dem jeder einmal gewürfelt hat, wird das Mini-Spiel-Rad gedreht und dann wird das entsprechende Mini-Spiel gespielt. Das heutige Spiel war „Ziitig-läse“. In diesem Lager gibt es einen Bösewicht namens Shadow. Er muss in dieser Woche bestimmte Aufgaben ausführen, ohne entdeckt zu werden. Er ist jemand unter uns. Nun hatten wir Freizeit und Chnopf gab uns eine Fitnessstunde. Dann gab es Abendessen. Es gab Spaghetti 5P und Salat. Wir sind alle sehr müde und freuen uns aber auf das Lager.

AZB Neiluna, Yucca, Kyu, Kajou, Somnio

Montag 13.07.2020

Gestern Nacht haben wir en Lasergame gespielt. Wir durften nicht von Spionen gesehen werden. Davor haben wir noch ein Werwölfeln gespielt. Am nächsten Morgen haben wir zmorgen gegessen und einen Sarasani gebaut. Shadow hat noch nicht zugeschlagen. Dann haben wir einen OL gemacht und sind für nichts so weit gelaufen, denn wir mussten Fragen suchen und am Schluss haben wir sie auf einem Blatt erhalten, wo wir sie dann beantworten mussten. Zurück vom OL haben andere den Sarasani noch fertig gespannt und wir haben ihn voll aufgebaut gesehen bei der Rückkehr. Das heutige Spiel war Völkerball und das Gewinnerteam hat, wer noch im Spielfeld war 2 und wer in der Choli war 1 Münzli bekommen. Die einen haben danach ein legendäres UNO gespielt mit zusätzlichen Regeln (ROT = nicht sprechen, sonst pro Wort +1 Karte / BLAU = ja/nein darf nicht gesagt werden sonst pro Wort +1 Karte / gleiche Karten darf man „reinschmeissen“ / bei einer 0 werden die Karte in Spielrichtung gewechselt / bei einer 7 müssen alle Hände in die Luft, der letzte muss 7 Karten nehmen). Dann, als der Koch mit ca 3h verspätung endlich aufgetaucht ist, gab es Härdöpfelstock mit Fleischkäse. Danach machten wir Ämtli und jetzt spielen wir noch spiele. Wir spielten 3 verschiedene Spiele. S’Bombespieli, hinderschiversteckis und triff den Dödel. Danach durften wir schlafen gehen und wurden einige Stunden später wieder für eine Nachtaktivität geweckt. Bei der Nachtaktivität mussten wir ALLEINE einen Kerzenweg laufen. 

AZB Neon, Nadua, Fiducia, Atreyu, Feivel

Dienstag 14.07.2020

Alle gingen schlafen. Dann hat es BUMM BUMM BUMM gemacht. Yakari hat gesagt, dass Konkurrenten von Nintendo das Essen klauen wollen. Danach sind wir losgelaufen und gingen auf einen Kerzenweg hinzu. Wir wurden mehrmals verschreckt, während des ganzen Kerzenwegs. Während dem wurden Keita und Micaela entführt. 

Während alle ausser Keita und Micaela weiterhin dem Kerzenweg folgten wurden sie mit zugebundenen Augen zum Lagerplatz zurückgeführt. Es wurde gruselige Musik abgespielt und ihnen wurde Schlamm ins Gesicht geworfen. 

Später janem die restlichen Leute Keita und Micaela gefunden und gemeinsam sind sie zum Lagerfeuer gegangen. Dort wurde Micaela zu Fiducia und Keita zu Aloha getauft. Wie immer, gab es Schokopudding und alle sind müde zu Bett gegangen. Zum Frühstück gab es Gipfelis mit Honig oder Marmelade! 

Nachdem haben wir Mario Party und zwei Runden Rüeblizieh gespielt.

AZB Feroc, Taira, Aynury, Tajara, Lano

Mittwoch 15.07.2020

Wir haben Blachen und Zelteinheiten bekommen und mussten daraus eine Base bauen. Die schönste Base wurde von Express belohnt. Danach haben wir verschiedene Arten von Geländegames gespielt. Beispielsweise Schere-Stein-Papier, Jasskarte oder Bändelifight. Nach dem Abendessen haben wir weitergespielt. Zum Znacht gab es Lasange mit sehr leckerem Käse. Der Käse war wirklich LECKI-SCHMECKI! Infolge darauf wurde das Geländegame mit einem Mini-Game weitergeführt. Zu Beginn spielten wir das Minispiel „Liederraten“. Es hat so Spass gemacht, dass wir das Geländegame abgebrochen haben und weiter das Minispiel gespielt haben. Das haben wir bis 23:30 Uhr gespielt. 

AZB Aloha, Qluedo, Trator, Caprea, Onix

Donnerstag 16.07.2020

Wir wurden um ca. 8 Uhr geweckt. Zum Zmorgen gab es das wie immer. Wir gingen auf eine Burg wandern. Auf dem Weg entdeckten wir eine Hohe Stange und Neon und Merlin machten ein „Klimmzug-Battle“. Wir liefen weiter auf eine Plattform und machten dort eine Rast. 

Bevor es essen gab, spielten wir noch einige Kartenspiele, wie „Verhüraterlis“, „Arschlöchle“ und Uno (und weitere). Die Pios bereiteten einen Lunch vor. Es gab Chips, Cervelat, Zucchetti (Welche Ferox heruntergefallen sind), Brot und Snack Gemüse. Zum Dessert gab es Muffins in Orangenschale. Das war sehr speziell. Fein aber nicht wirklich. 

Dann sassen wir noch ene Weile und genossen die schöne Aussicht. Wir machten uns weiter auf den Weg und liefen von Stein am Rhein nach Hemishofen. Wieder auf dem Lagerplatz mussten wir unsere Münzen holen und nochmals auf dem Mario Party Spielbrett würfeln. Wir mussten Socken-Rupfen als Mini-Game spielen. Das war sehr witzig, aber auch ein wenig eklig, weil wir alle schwitzige Füsse hatten. Danach hatten wir Zeit alle zusammen zu duschen. Lustigerweise hatten wir alle Blähungen. Wir genossen unsere Freizeit und Gwaagg kochte Chilli con carne. Dies war sehr lecker, aber alle hatten einen richtigen Blähbauch danach. Später regnete es leider, aber wir machten dennoch einen gemütlichen Sing Song unter dem Sarasani. Denn am Feuer war es viel zu heiss und unsere Rondos  wurden nass. Nun war es schon wieder Zeit zu schlafen. Die Pios und Leiter bekamen noch Schoggicreme, welche noch warm war. Dies war ein wenig gewöhnungsbedürftig. Der Regen war ein schönes Einschlaflied.

AZB Nadua, Neon, Feivel, Atreyu, Fuducia

Freitag 17.07.2020

Von der Nacht am Donnerstag bis Freitag wurden wir um ca. 3 Uhr morgens aufgeweckt. Alle Leiter ausser Chnopf waren verschwunden. Wir mussten sie suchen. Wir sahen Paykea von denen, die unser Spiel kopieren wollten mit einer Kettensäge bedroht wurde, doch wir kamen rechtzeitig. Auf unserem Weg haben wir Brave und Gondura gefunden. Ganz verängstigt. Wir mussten unsere Füsse zusammenbinden und dann einen Purzelbaum machen. Weiter sind wir einen Schnurlauf durch den Wald. Schlussentlich haben wir Kyu, der entführt wurde, Yakari und Express gefunden. Als wir wieder zurück waren, war es bereits 5 Uhr morgens. Wir durften dann bis 11 Uhr ausschlafen und hatten einen Brunch. Es hat Apfelküchlein, Vanillesauce, Zopf und Porridge gegeben. Am Nachmittag hatte die Pfadistufe Spiele gespielt und die Piostufe plante den Abschlussabend. Zum Znacht hat es ein 7 gängiges Menü gegeben: Spätzli, Bohnen, Mais, Chili con Carne, Risotto, Rösti und Älplermacaronen.

AZB Taira, Aynury, Lano und Ferox

Samstag 18.07.2020

Am nächsten Morgen gab es um 10 Uhr Fürhstück. Danach machte jede Gruppe seine Ämtli. Nach dem Ämtli wurden wir alle zusammengerufen und die fünf, die am wenigsten Münzen hatten, mussten ein Baumziehen machen. Danach ging es weiter mit Spielen. Es gab Toggesau, Rugbygame (mit Foulard), Wildsaue und Mörderlis. Nach dem konnte man freiwillig beim Werwölfeln mitmachen oder die Freizeit geniessen. Zum Zmittag gab es Chnöpflipfanne. Kaum haben wir fertig gegessen, kamen Akoya, Pandora, Lupo und Aragorn. Danach mussten wir unsere Ämtli erledigen, wobei wir unterbrochen wurden, um eine Runde Mario Party zu spielen. Anschliessend gab es ein Minispiel. Zuerst gab es ein Pärlilauf und dann haben wir verschiedene Arten von Chinesische Mauer gespielt. Nach den Minispielen teilten wir uns in die Spezexgruppen auf und beendeten diese. Am Schluss schauten wir uns das Theater von der Theatergruppe an und dann gab es Freizeit bis zum Abendessen. Zum Znacht gab es Nüdeli und Resten.

AZB Somnio, Yucca, Kyu, Kajou

 

Start Sommerlager

Es geht nicht mehr lange und das Sommerlager 2020 startet. Wir Leiter freuen uns schon alle :).

Vergesst nicht euren Lunch, das Notfallblatt und die Spielfigur. Auch sollt ihr mit eurer Verkleidung um 08:15 Uhr am Güterbahnhof sein.

Wir werden versuchen während dem Lager ein Lagerblog zu schreiben.

Bis bald ;)

Anmeldung Eröffnet