Spannendes Programm am Pfaditag

Kinder und Jugendliche entdeckten die Pfadi

Fast dreissig neue Gesichter durfte die Pfadi am 26. März am Schnuppertag begrüssen. Vom vielfältigen Angebot und den spannenden Aktivitäten in den Gruppen waren sowohl die neuen, als auch die erfahrenen Pfadis begeistert.

Es gab so vieles zu entdecken. Zwischen den Bäumen waren Seile gespannt, über die sich die geschicktesten balanciere konnten. Mit dem Seilbähnli konnte man rasant den Hang heruntersausen. Beim Bungee-Run musste man möglichst weit gegen ein Gummiseil anrennen ohne wieder zurückgezogen zu werden. Nur wer sich besonders reckte, schaffte es das Schöggeli in der Wiese zu erhaschen. Bereits die Kleinsten wagten sich in den Irrgarten aus Blachen. Trotz Dunkelheit fanden alle wieder heraus. Grosse Mühe gaben sich die Pfadis beim Turmbauwettbewerb. Mit ruhiger Hand schichteten sie Hölzli auf Hölzli und brachten so beachtliche Kreationen zustanden.

Fotogalerie

[g2:7043]

Um 14:00 Uhr starteten dann als Höhepunkt die Aktivitäten in den Gruppen.Die Gruppe Milan und die Grizzlys besuchte ein Bote des Königs Holdri. Dieser ist untröstlich, weil seine Töchter entführt wurden. Die Pfadis machten sich nun auf dem traurigen König zu helfen und die Prinzessinnen aus der Gewalt der Riesenspinne und des Drachens zu befreien. Die Falken segelten mit dem Schiff nach Grönland und lernten das Seefahren: Rudern mit Kraft und im Takt, navigieren mit Feldstecher und Kompass und das Knoten von nützlichen Seilverbindungen. Besonders aktiv waren die Tiger: ein actionreiches Geländespiel forderte sie alle heraus. Solche Abenteuer machen hungrig! Zum Glück fanden wir am Schluss als Belohnung für unsere grossen Anstrengungen einen Schatz mit Schoggi und Bananen. Daraus durften sich alle einen feinen Zvieri am Feuer machen. Fröhlich und voller neuer Erlebnisse gingen die Kinder nach Hause: Der Pfaditag 2011 war für uns ein grosser Erfolg! Herzlichen Dank allen Leiterinnen und Leiter für ihr grosses Engagement in der Pfadi und für den unermüdlichen Einsatz für die Kinder und Jugendlichen!

TV Züri Plus Beitrag

Das Regionalfersehen TV Züri Plus hat unseren Pfaditag besucht und einen 2.5 minütigen Bericht gedreht. Dieser wird bis am 3. März übers Digitalfersehen ausgestrahlt und kann auch auf der ihrer Website angeschaut werden.

http://pfadi-effretikon.ch/system/files/ZueriPlus.tv_.png

ZüriReport vom 28.3.11: Pfaditag 2011

Fundsachen

  • Pfadipulli Grösse X-Large
  • Effifoulard