Auszeichnung für unser Engagement!

Anlässlich des Neujahrsapéro hat die Gemeinde Lindau die Pfadi Illnau-Effretikon/Lindau mit dem Förderpreis 2010 für offene Jugendarbeit ausgezeichnet. Der Preis ist mit 500 Franken dotiert. Dafür möchten wir herzlich danken!

http://pfadi-effretikon.ch/system/files/Foerderpreis_0.jpeg

Wir freuen uns sehr über den Preis und erachten ihn als Anerkennung unseres unermüdlichen, langjährigen Einsatzes für die Jugend und das Gemeindeleben. Ich finde der Preis gebührt vor allem all den Leiterinnen und Leiter an der Basis, da sie den Kindern und Jugendlichen an den Samstagen und in den Lagern unzählige spannende und unvergessliche Stunden bereiten.

Gemeinderat Andreas Kuhn übergab uns den Preis und lobte in seiner Rede den grossartigen Einsatz der Pfadi für die Jugend und die Gesellschaft. Die Pfadi stärke das Zusammengehörigkeitsgefühl, vermittle Werte und fördere die Integration. Zudem rief Kuhn, früher selbst in der Pfadi, die anwesenden Kinder und Jugendliche auf, sich ebenfalls aktiv in einem Verein zu betätigen und von den guten Angeboten zu profitieren. Den Eltern empfahl er, ihre Kinder dazu zu motivieren und dabei zu unterstützen. Uns gefällt dieser Aufruf! Die Pfadi zeigt, wie sinnvoll man die Freizeit in einer Jugendorganisation nutzen kann.