Aktion 72h erfolgreich beendet!

Das Mülizenriet wurde aufgewertet und der Steg ist gebaut -- die 72h wurden erfolgreich genutzt. Wir danken allen für die Mithilfe und die grosse Unterstützung!

[G2:6656]


Pünktlich um 18:11 zündete Stadtrat André Bättig den Startknall zur Aktion 72h der Pfadi Effi.

Er erklärte uns unsere Projektaufgabe für die nächsten 72 Stunden:

«Macht das Naturschutzgebiet Mülizenriet für Natur und Besucher attraktiver!»

Das Mülizenriet ist ein Feuchtbiotop, das vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen rar gewordenen Lebensraum bietet.

Vor allem für Amphibien ist das Mülizenriet ein wertvoller und wichtiger Lebensraum. Es ist ein Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung. Amphibien sind die am stärksten gefährdete Artengruppe in der Schweiz. Eine Pflege ihrer natürlichen Lebensräume ist deshalb besonders wichtig. Wir werden die Ufervegetation herunterschneiden und die verwachsenen Teiche freiräumen und neue Tiefwasserzonen anlegen.

Vielleicht werden wir sogar einen kleinen Steg für Besucher anlegen.

Mit dem Start der Aktion 72 Stunden beginnt nun der Wettlauf gegen die Zeit. Wir versuchen ihn mit viel Erfindungsgeist zu gewinnen. Das Umsetzen all dieser praktischen und verrückten Ideen wird während 72 Stunden zum Abenteuer.

Die positive Energie der Jugendlichen steht während den nächsten 72 Stunden im Rampenlicht.

Was uns alles gelingen wird?