News der Pfadibewegung Schweiz

Inhalt abgleichen
Updated: vor 10 Stunden 16 Minuten

Explorer Belt 2018 - Kirgistan

Do. 07.12.2017 - 00:26

An- und Rückreise

Am Explorer Belt 2018 versinken wir in den Weiten Kirgistans. Am Freitagabend, 6. Juli 2018, treffen wir uns am Flughafen Zürich, um von da via Istanbul in die Hauptstadt Kirgistans zu fliegen. Den ersten Tag werden wir dann auch in Bishkek verbringen und danach die Weiterreise zum Iyssk-Kul in Angriff nehmen. Ab da beginnt schon bald der Trekking-Teil des Explorer Belts, wo du mit deinem Teampartner 11 Tage durch die Natur des Tien Shan-Gebirges ziehen darfst. Nach einem gemeinsamen Abschluss im Osten von Kirgistan geht die Reise zurück nach Bishkek. Hier ist der offizielle Teil des Explorer Belt (vorerst) vorbei. Es besteht die Möglichkeit, zurück in die Heimat zu fliegen oder individuell weiter zu reisen.

Vorbereitung

Der Explorer Belt kann nur dann erfolgreich gemeistert werden, wenn eine entsprechend seriöse Vorbereitung erfolgt. Zu diesem Zweck finden am 24. Februar 2018 und am 5. Mai 2018 zwei obligatorische Vortreffen statt, an denen wir allgemeine Informationen vermitteln und den gemeinsamen Teil der Expedition organisieren werden. Die Expedition ist bezüglich Orientierung, körperlicher Leistung sowie mentaler Belastung nicht zu unterschätzen.

Eure Aufgaben sind unter anderem, eure Route zu planen, organisatorische Arbeiten in Form von Teamaufgaben für die Delegation zu übernehmen und Informationen über das Land zu beschaffen. Weiter erwarten wir, dass ihr als Team euch selbständig die geeignete Ausrüstung zusammenstellt und diese vor der Expedition eingehend prüft und ausprobiert.

Das Projektteam erstellt die Rahmenbedingungen für den Trek, organisiert die Reise ab Zürich ins Expeditionsgebiet und erarbeitet ein Sicherheitskonzept für das gesamte Projekt. Weiter begleitet es die einzelnen Teams bei den individuellen Vorbereitungen, bietet Grundlagen für die Routenplanung und steht für jegliche Fragen zur Verfügung.

Sicherheit

Die Grundlagen werden in der Vorbereitung und an den beiden Vortreffen gelegt. Da Gefahrensituationen jedoch auch unvorhersehbar auftreten und sich schnell verändern können, wird von den Teams ein hoher Grad an Eigenverantwortung erwartet. Das Sicherheitskonzept sieht eine Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden und dem Krisenteam der PBS vor. Die Teams erhalten zuverlässige Satellitenkommunikationsgeräte und geben täglich ihre Position durch.

Unser Gebiet lockt mit Bergen bis zu 5'000 m.ü.M., wo auch alpines Bergsteigen möglich wäre. Der Explorer Belt ist ein Trekking-Projekt und schliesst diese Art von Naturerlebnis aus. Wir können und wollen für solche Aktivitäten während der Expedition keine Verantwortung übernehmen.

Kosten

Der Explorer Belt 2018 kostet maximal. CHF 2'200. Dieser Preis beinhaltet die An- und Rückreise, das gemeinsame Programm, die Administrationskosten und das Delegationsmaterial. Die Kosten werden detailliert abgerechnet und allenfalls verbleibende Reserven zurückbezahlt. Bitte beachte, dass allfällige individuelle Nachferien und die Ausrüstung und Verpflegung für die Expedition selbständig organisiert und bezahlt werden müssen. Details zum Budget findest du hier.

Anmeldung

Sobald ihr euch als Team gefunden habt, geht es hier zur Anmeldung. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31. Dezember 2017 um 23:59 Uhr.

Teilnehmen können alle Rover, welche beim Start der Expedition 20 Jahre alt sind. Der Explorer Belt steht auch für Personen ausserhalb der Pfadi offen, falls diese entsprechende Grundlagenkenntnisse nachweisen können. Das Projekt ist jedoch auf 24 Personen bzw. 12 Teams begrenzt, so kann es sein, dass nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können. Die Reihenfolge der Anmeldung ist dabei nicht entscheidend. Wer dabei ist erfahrt ihr im Januar.

Bei Fragen dürft ihr euch jederzeit unter info@explorerbelt.ch melden.

Zeitplan

Sa. 02.12.2017 - 20:12
Anlass Datum Anmeldeschluss
31.12.2017 Vortreff 1
24.02.2018 Vortreff 2
05.05.2018 Explorer Belt Expedition
06.-24.07.2018 Nachtreff
September 2018

Jetzt anmelden für den Explorer Belt 2018

Sa. 02.12.2017 - 18:49
Bevor du dich anmeldest, lese bitte hier alle Infos genau durch.

Die CoInt stellt sich vor

Di. 21.11.2017 - 13:57

Die beiden CoInt Mitglieder Kassiopeia (Ressort Marketing und Kommunikation) sowie Twister (Ressort Austausch) stellen sich vor.

 

Auslandlager 2018

Di. 21.11.2017 - 13:57

Auch im kommenden Jahr finden wieder diverse Auslandlager statt.

Hier gelangt ihr zur Übersicht.

Top Events

Weitere Auslandlager

 

2018 International Camp Staff Program

Di. 21.11.2017 - 13:56

Scouts and scouters: Visit the United States of America and serve as a boy scout of America (BSA) Camp staff member.

Click here for more information.

Wusstest du schon...

Di. 21.11.2017 - 13:56

Es gibt zwei Pfadi-Weltverbände, die World Organization of the Scout Movement (WOSM) und die World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS). Dieser Umstand ist geschichtlich bedingt – früher wäre es nicht möglich gewesen, dass Mädchen und Jungen zusammen Pfadi machen.

WOSM hat 30 Millionen Mitglieder, WAGGGS 10 Millionen. In der Schweiz sind weibliche Pfadis bei WAGGGS registriert, männliche Pfadis bei WOSM. Deswegen tragen sie das entsprechende Weltverband-Abzeichen am linken Oberarm. Die Weltverbände legen Strategie und Ziele fest, die die Pfadi rund um die Welt verbinden und sind auch für Grossanlässe wie das World Scout Jamboree verantwortlich. 

Long-Term Staff Stellen KISC

Di. 21.11.2017 - 13:56

Möchtest du den Traum von B.P. leben und dich im Internationalen Pfadizentrum Kandersteg freiwillig engagieren?

Momentan sind viele Long-Term Staff Stellen offen im Permanenten Mini-Jamboree.

Hier findest du alle Informationen die du benötigst!


Noch unsicher?

Pinkies erzählen dir mehr über ihren Alltag und was das Mithelfen im KISC so besonders macht! Jetzt Anschauen!

 

Jota-Joti 2017 - Ein Erfolg!

Di. 21.11.2017 - 11:58

Die Gespräche gehen dabei weit über „Wie ist das Wetter bei euch?“ hinaus. Durch die vielen Kontakte erfährt man von den Gebräuchen und Spezialitäten der entfernten Gruppe und kommt sich dabei näher. Funktechnisch wurden alle Bänder benutzt. Die speziell eingerichtete DMR-Talkgruppe 907 musste sogar wegen dem intensiven Gebrauch durch zwei zusätzlichen Gruppen (9071+9072) entlastet werden.

Zum JOTA gehören aber auch elektronische Basteleien, Fuchsjagd, technische Experimente und gemeinsame Spiele mit entfernten Gruppen. Bei Spielen im Freien werden Peilsender, Lawinenverschütteten Suchgeräte, PMR-Funkgeräte und GPS „eingebaut“ und so Technik spielerisch vermittelt. Natürlich kommen auch „normale“ Pfadi-Aktivitäten wie zum Beispeil ein Lagerfeuer mit Gesang nicht zu kurz. Dieses Jahr hatte man zudem die Möglichkeit einem Kontakt mit der Internationalen Raumstation zu lauschen oder sogar einen Random-Kontakt zu versuchen, da der Astronaut aktiv auf Kontakte wartete.

Die Funkamateure der Schweizer JOTA-Stationen:

  • HB9BIPI:        HB9SOA Willi Hug, HB9FVF Matthias Senn
  • HB9EIV:         HB9EIV Michael Räss, HB3YRX Matthias Nyfeler
  • HB9EUB:       HB9EUB Daniel Bossy, HB9BCF Jürg Rü5i, HB9FMW Käthi Rumpf Studer, HB9FRK Andreas Fuhr
  • HB9JA:          HB9TZU Christof Planzer, HB9EVE Ernst Tresch, HB9JCP Fred  Glanzmann, HB9TWD Michael Huwyler
  • HB9JAM:       HB3YZF Matthias RuBeux
  • HB9KOM:      HB3YON Jan Helfenberger, HB9EUJ Claudia Keller, HB9TYU Lorenz Koestler
  • HB9S: HB9AOF Yves Margot, DL9BCP Guenter Erdmann, DO9OWA Jörg Aubele, HB3YNV Cédric Suter, HB9DTX Yves Oesch, HB9EUD Stefan Mallepell, HB9EUE Benoît Panizzon, HB9EYM Marc Hauser, HB9IAT André Dessibourg
  • HB9SWR:      HB9SWR Werner Haldner, HB3YEL Daniel Stofer, HB3YZX Michael Crepaldi
  • HB9Z: HB9TSO Rolf Eberhard, HB9FLQ Patrick Lendenmann, HB9XJ Hans Bühler
  • sowie die Radio Scouts als Einzelstationen: HB9EVT Thomas Pfaf, HB9FFY Roman Krapf
  • Als einzige Joti-Station in der Schweiz: Gossau Pfadi Helfenberg-Oberberg Gossau, Gabriel Jetter / Tschaggon

Zum Foto:
HB9S die JOTA Station des Europäischen Support Center der Weltpfadibewegung in Genf hat die Gelegenheit genutzt und mit improvisierten Mitteln gespannt den Worten von Paolo Nespoli IZ0JPA, dem Italienischen Astronauten auf der ISS, gelauscht.


Planung für Explorer Belt '18 läuft

So. 19.11.2017 - 17:05
Wo es hingeht, ist natürlich noch ein Geheimnis. Weitere Infos folgen im Dezember auf dieser Website und auf unserer Facebook-Seite.

Ausbildungsnewsletter Oktober 2017

Di. 31.10.2017 - 09:43

Aktuelle Informationen aus dem Ausbildungsbereich für Kursleitungen und LKB, dieses Mal unter anderem zu folgenden Themen:

  • MiData-Update
  • Nützliches eCamp
  • J+S Dokumentationsbestellung Kindersport
  • Aktualisierung Formulare und Anker
  • LKB-Wesen
  • Änderungen Personal Geschäftsstelle der PBS
  • Pfadistiftung unterstützt Ausbildungsprojekte
  • ALPHA - das neue Hilfsmittel für AL
  • Workshop zu rechtlichen Fragen für Kursleitende
  • Stand cudesch
  • Stand Piostufenbroschüre und Biberhandbuch
  • Aktualisierung Hering und Ausbildungsmodell
  • Kaderkurs "LS/T Kindersport" vom 26. Januar 2018
  • Stand Beschaffung Blachen
  • SVEB Modul für Experten
  • Angaben auf dem Grobprogramm

 

Der Newsletter ist als PDF hier downloadbar.

 

Mitarbeit Bauprojekt an der Elfenbeinküste

Di. 03.10.2017 - 13:20

Der Kantonalverband Genf wird im Sommer 2018 an die Elfenbeinküste reisen um dort zusammen mit der Pfadi von Abidjan an dem Bau eines Gemeinschaftsraumes mitzuhelfen.

Es werden motivierte Rover gesucht, die gerne an diesem rund 3 wöchigen "Baulager" teilnehmen.

Interessierte Personen melden sich bitte mit Name, Pfadiname und Telefonnummer bei: carline.prt@gmail.com

Einige Infos zum Projekt findet ihr hier (französisch).

30 Jahre PBS und 35 Jahre Pfadistiftung

Mo. 11.09.2017 - 08:27

An der Delegiertenversammlung im November feiert die Pfadi in der Schweiz Geburtstag. Alle Informationen zum Anlass und zur Pfadigala am Freitagabend auf www.moviment17.ch.

PBS Newsletter September 2017

Fr. 01.09.2017 - 15:48
INFORMATIONEN PBS Freie Plätze in den Kommissionen auf Bundesebene

Möchtest du dabei sein, wenn die neue Biberstufenbroschüre entsteht? Hast du ein besonderes Flair für Kommunikation und möchtest dich mit anderen Spezialisten über Pfadithemen austauschen? Interessiert dich, wie die Mitgliederdatenbank weiterentwickelt wird? Dann mach mit und melde dich für eine der vakanten Stellen bei den Kommissionen auf Bundesebene in den Bereichen Programm, Kommunikation oder Support. Soll es lieber in Richtung Internationales oder Ausbildung & Betreuung gehen? Auch hier kannst du dich engagieren! Erfahre mehr über die Möglichkeiten für dein Engagement auf der PBS-Homepage.

PFADI-ANLÄSSE Delegiertenversammlung 18./19. November 2017 in Solothurn

Die Delegierten der Pfadibewegung Schweiz sind am 18./19. November 2017 in der Reithalle in Solothurn zu Gast bei der Pfadi Kanton Solothurn. Nebst wichtigen Entscheidungen, wie der neuen PBS Strategie für die nächsten Jahre, werden auch 30 Jahre PBS gebührend gefeiert. So lange ist es her seit der Fusion des Bunds Schweizerischer Pfadfinderinnen und dem Schweizerischen Pfadfinderbund 1987. Gleichzeitig feiert die Schweizerische Pfadistiftung ihr 35-jähriges Jubiläum.
Auch finden wieder PBS-Vorstandswahlen statt. Dieses Jahr sind zwei Vakanzen zu besetzen. Die Kantonalverbände sind darum bereits im Vorfeld gebeten, geeignete Kandidatinnen und Kandidaten an Barbara Blanc / Fiffan, Co-Präsidentin, barbara.blanc@pbs.ch, zu melden.

Ebenfalls am 18./19. November findet die nächste Mitgliederversammlung des Vereins Bula21 statt.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch und ein Wiedersehen in Solothurn!

 

Lagerleiter/in für das Bula 2021 gesucht!

Im Mai 2017 haben 20 Kantonalverbände und die Pfadibewegung Schweiz den Verein Bundeslager 2021 gegründet und deren Vorstand gewählt. Der Vorstand ist beauftragt worden, die Organisation des nächsten Bundeslagers strategisch zu koordinieren.
Ein Bundeslager finden durchschnittlich alle 14 Jahre statt. An den letzten Bundeslagern (Cuntrast 1994 und Contura 2008) haben jeweils mit viel Begeisterung zwischen 20'000 und 25'000 Pfadis aus der ganzen Schweiz und dem Ausland teilgenommen.
Der Vorstand des Vereins Bundeslager 2021 sucht eine Lagerleiterin und einen Lagerleiter, welche die Lagerleitung des Bundeslagers 2021 der Pfadibewegung Schweiz übernehmen.

Zur Ausschreibung

 

PBS an der Weltkonferenz in Aserbeidschan

Vom 14. – 18. August 2017 hat die 41. World Scout Conference in Aserbaidschan stattgefunden. Die Delegation hat unter anderem über die Vergabe des World Scout Jamborees 2023 entschieden: es findet in Südkorea statt. Zudem wurde die neue Definition der Scout Method, welche in den letzten zwei Jahren erarbeitet wurde, diskutiert und verabschiedet. Die PBS hat mit einer sechsköpfigen Delegation an der Konferenz teilgenommen und die Interessen des Verbandes vertreten.

 

Austauschtag Interkulturelle Öffnung 2017

Die Projektgruppe „Interkulturelle Öffnung“ freut sich, euch zum diesjährigen Austauschtag einzuladen. Ziel dieses Austauschtages ist, Ideen und Erfahrungen auszutauschen, wie wir den Abteilungen helfen können, sich stärker für Kinder mit Migrationshintergrund zu öffnen.

Er findet statt am Sonntag, 22. Oktober 2017, 10 – 17 Uhr, in Köniz (Büschiheim, Pfadiweg 25). Eingeladen sind alle interessierten Mitglieder der PBS. Der Anlass richtet sich insbesondere an Leiter, welche Abteilungen unterstützen, also Coaches, Abteilungsleiter und Mitglieder von Kantonsleitungen.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung bis am 2. Oktober an integration@pbs.ch. Das Programm wird mehrsprachig durchgeführt. Die Projektgruppe Interkulturelle Öffnung freut sich auf eine rege Teilnahme!

Mehr Informationen in der Einladung


Opposites attract: Roverway 2018 in den Niederlanden

Sei mit dabei, wenn wir über holländische Meere segeln, die Schätze der Städte entdecken und Rover aus ganz Europa treffen.

Im Roverway erkunden die 16 bis 22 jährigen Teilnehmenden auf ihrem Path in internationalen Gruppen das Gastland. In der zweiten Hälfte des Lagers treffen sich alle 3000 Rover auf dem gemeinsamen Zeltplatz und erleben zusammen jede Menge Action und Fun. Ältere können als Gruppenleiter das Lager miterleben oder als IST mithelfen das Lager zu gestalten. Anmeldung bis 30. September 2017!

Informationen zum Lager und Anmeldung

ANGEBOTE FÜR PFADIS ALPHA – neues Hilfsmittel für Abteilungsleitende

Mit dem ALPHA hat die Projektgruppe AL-Hilfsmittel einen ständigen Begleiter für alle Abteilungsleitenden geschaffen. Die druckfrische Ausgabe ist jetzt im hajk erhältlich. Die Online-Version erreicht man über diesen Link.

Die vorliegende Broschüre richtet sich an Abteilungsleiterinnen und -leiter, stellvertretende AL, zukünftige AL oder auch am AL-Amt interessierte Leute. Umfassend und detailliert werden die verschiedenen Rollen des AL erläutert und die unterschiedlichen Aufgabenbereiche abgedeckt. Die Broschüre kann bei der Ausführung der AL-Aufgaben unterstützen und als Nachschlagewerk dienen. Die vielen praktischen Beispiele und von erfahrenen AL gesammelten Insidertipps helfen im Alltag oder bei der Vorbereitung auf das zukünftige AL-Amt.

Engagement bei WAGGGS?

Mo. 28.08.2017 - 19:42

Hast du Lust, in einem der WAGGGS Center (at Sangam, Pax Lodge, Kusafiri, Our Chalet and Our Cabana ) zu arbeiten oder dich freiwillig zu engagieren?

Beim Einsatz in einem dieser Weltzentren kannst du internationale Erfahrungen sammeln, dich beteiligen, dein Fachwissen anwenden und das Center bei einzigartigen Projekten unterstützen.

 

Mehr Informationen zu den Einsätzen findest du hier: https://www.wagggs.org/fr/jobs-opportunities/

 

 

Internationales Pfadifeeling für zu Hause?

Di. 22.08.2017 - 13:21

Du musst nicht unbedingt ins Ausland reisen, um internationale Pfadiluft zu schnuppern! Das Jamboree on the Air beziehungsweise Jamboree on the Internet (JOTA/JOTI) findet jedes Jahr am dritten Oktoberwochenende statt. Pfadis aus aller Welt tauschen sich über Funk oder Chat aus.

Mache an einer Station mit oder logge dich einfach im Webchat ein! Mehr Infos unter https://jota-joti.ch/de/


Auch deine Wölfli können Pfadis aus anderen Ländern kennenlernen – viele Pfadigruppen sind an einem Briefaustausch interessiert.

Aktuelle Gesuche für Brieffreundschaften findest du unter http://www.scout.ch/de/pfadialltag/internationales/austausch/postbox .

 

 

 

Malta - Mediterranean Jamboree 2018

Di. 22.08.2017 - 13:20

The Scout Association of Malta and the Malta Girl Guides Association will be organizing the first ever Mediterranean Jamboree in the summer of 2018. This will run from the 1st to the 8th of August 2018. This event will be open for scouts and guides between the ages of 11 to 16 and it has the full support of the European Scout Region of the World Organisation of the Scout Movement (WOSM) and the World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS).

It is expected that around 2,000 scouts and guides coming from different countries will participate in this massive event. The participants will be divided into communities, with whom they will participate by bridging their cultures and discovering the cross roads while being in the centre of the Mediterranean Sea.

For more information or to register visit http://medjam18.org.mt/  

or contact: international@medjam18.org.mt or info@medjam18.org.mt

10th Serbian Scout Jamboree 2018

Di. 22.08.2017 - 13:20

Austauschpartnerschaft mit Serbien Zwischen der serbischen und der schweizer Pfadi besteht eine Austauschpartnerschaft. Jedes Jahr werden gemeinsame Projekte realisiert. Im Sommer 2018 wird eine Schweizer Delegation ans 10th Serbian Scout Jamboree reisen. Das ist deine Chance - sei dabei!

Das Wichtigste in Kürze

  • Für wen: Pios, Rover, Pio-Equipen und Rover-Rotten
  • Funktionen: Teilnehmende, Leitende, IST, Möglichkeit eigene Programmblöcke anzubieten
  • Alter: ab 16 Jahren
  • Wann: 27. Juli – 5. August 2018
  • Wo: Belgrad, Serbien
  • Kosten: 190 Euro Lagerbeitrag (exkl. Reise, Versicherung usw.)
  • Kontakt: Charis (ines.wenger@pbs.ch)
  • Facebook: Pfadi Austauschpartnerschaft Serbien Schweiz

Anmeldung per Mail bis am 15.11.2017 bei Charis (ines.wenger@pbs.ch)

Hier gehts zum Flyer

internationale Seminare

Di. 22.08.2017 - 13:20

Auch dieses Jahr finden viele interessante Seminare statt. Schaut euch doch die Liste an (unten angehängt).

 Bei Interesse einfach dieses Formular ausfüllen.

 Für weitere Informationen steht euch Raton-laveur: lionel.voumard@pbs.ch gerne zur Verfügung

 

Austauschtag Interkulturelle Öffnung 2017

Di. 22.08.2017 - 13:20

Wir laden euch ganz herzlich zum Austauschtag Interkulturelle Öffnung in der PBS ein. Ziel dieses Austauschtages ist, Ideen und Erfahrungen auszutauschen, wie wir den Abteilungen helfen können, sich stärker für Kinder mit Migrationshintergrund zu öffnen.

Mehr Informationen findest du hier: Einladung Austauschtag interkulturelle Öffnung 2017